Sascha Lobo macht sich schon länger darüber Gedanken, wie soziale Medien unser Denken und Handeln beeinflussen. Und zwar sowohl im Netz als auch in der realen Welt. Nun hat der Blogger und Buchautor für ZDFneo die Doku „Manipuliert“ gedreht, die am 18.05.2017 um 23.00 Uhr ausgestrahlt wurde. Um die Diskussion weiterzuführen, hat Sascha Lobo die Seite http://manipuliert.de/ ins Leben gerufen. Hier werden Fehlwahrnehmungen (Kognitive Verzerrungen, engl.= „bias“) dargestellt, die typisch sind beim Konsum sozialer Medien. Jeder ist eingeladen, auf der Seite mitzudiskutieren. Lobo möchte die Debatte hier bündeln und das Thema so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Das Medienportal Meedia.de hat Sascha Lobo zu dem Thema interviewt. Das Interview finden Sie hier.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?